Ricky Martin
© WireImage.com Ricky Martin

Ricky Martin "Ich bin homosexuell"

Nach jahrelangen Spekulationen um seine sexuelle Orientierung hat Ricky Martin sich nun als schwul geoutet

Spekuliert wurde schon seit Ewigkeiten, doch bestätigt hat Ricky Martin nie, dass er homosexuell ist. Damit ist nun Schluss! Auf seiner eigenen Homepage "www.rickymartinmusic.com" hat der Latino-Sänger einen Brief veröffentlicht, in dem er sich offen zu seiner sexuellen Neigung bekennt: "Ich bin stolz, sagen zu können, dass ich ein homosexueller Mann bin. Ich bin sehr gesegnet, der sein zu dürfen, der ich bin."

Auf der Bühne gibt sich Ricky Martin gerne als Latin-Lover aus.
© WireImage.comAuf der Bühne gibt sich Ricky Martin als Latin-Lover.

Noch vor zehn Jahren hörte sich das in einem Interview mit der US-Talkerin Barbara Walters allerdings ganz anders an: "Ich bin ein moderner Mensch, lebe ein erfülltes Leben, fühle keine Hindernisse in mir. Wenn ich homosexuell wäre, warum sollte ich es nicht zugeben? Ich bin ein normaler Mensch. Ich liebe Frauen und Sex. Ich bin ein echter heißblütigen Puertoricaner, aber ich fühlte mich nie zum eigenen Geschlecht hingezogen."

Doch auch angesichts solcher Aussagen wollten die Spekulationen nie verstummen - zumal man Ricky in der Öffentlichkeit nie mit einer Freundin an seiner Seite sah. Als er 2008 seine beiden Zwillingssöhne Matteo und Valentino von einer Leihmutter austragen ließ, brodelte die Gerüchteküche erneut.

Doch warum bekennt er sich erst jetzt zu seiner Homosexualität? Ganz einfach: Eigenen Angaben zufolge habe der 38-Jährige vor einigen Monaten beschlossen, seine Memoiren zu schreiben und wolle sich von jenen Dingen befreien, die ihn seit langer Zeit belasten.

Vor möglichen Folgen seines Outings hat Ricky Martin keine Angst: "Es spielt keine Rolle. Ich kann mich nur darauf konzentrieren, was im Augenblick mit mir passiert."

jgl