Richard Hilfiger Wegen Drogenbesitzes verhaftet

Richard Hilfiger, der Sohn von Designer Tommy Hilfiger, wurde am vergangenen Sonntag verhaftet, nachdem er mit Marihuana in seinem Auto gefasst wurde

Tommy Hilfigers Sohn Richard Hilfiger wurde am vergangenen Sonntag (1. August) laut "TMZ.com" wegen Drogenbesitzes verhaftet. Die Polizei hatte den 20-Jährigen mit Marihuana auf dem Sunset Boulevard in seinem Auto entdeckt. Daraufhin wurde er auf die Wache gebracht.

Wie das Onlinemagazin berichtet, verbrachte er eine Nacht in der Zelle. Am nächsten Tag wurde er allerdings schon wieder gegen eine Kaution von 20.000 Dollar (15.000 Euro) entlassen.

Der Sohn des US-Designers wurde schon einmal wegen Drogenbesitzes verhaftet. Dieses Mal wird ihm jedoch zusätzlich vorgeworfen, mit Marihuana auch gehandelt zu haben.

Richard Hilfiger ist eines von fünf Kindern, die sein Vater Tommy zusammen mit seiner Ex-Frau Susie Hilfiger hat.

aze