Richard Gere
© Getty Richard Gere

Richard Gere Mit Bono unter einem Dach

Wenn alles gut geht, könnnten Richard Gere und "U2"-Sänger Bono bald Nachbarn werden - zumindest, wenn beide sich jeweils für ihr Objekt der Begierde entscheiden würden

Blöd, wenn man beim Kuchenbacken am Sonntag merkt, dass einem ein Ei fehlt. Gut, wenn es dann nette Nachbarn gibt, die einem spontan aushelfen können. Solche Verhältnisse könnten sich auch zwischen Richard Gere und "U2"-Sänger Bono anbahnen - zumindest wenn es nach der amerikanischen Tageszeitung "New York Post" geht. Diese beziehen sich auf einen Insider der "The Villager Newspaper" und wollen jetzt wissen, dass sich sowohl der Hollywoodschauspieler als auch der Sänger in Manhatten zufällig Appartments unter ein und dem selben Dach angesehen haben.

Der Kauf sei bei beiden Parteien nicht ausgeschlossen, heißt es. Dabei sind die Wohneinheiten nicht gerade ein Schnäppchen - selbst für zwei Superstars: Für satte 15,5 Millionen Dollard hat eines der Prachtstück in Julian Schnabels pinkem West-End-Gebäude jedenfalls kürzlich schon einen freudigen Bewohner gefunden. Ob Richard Gere das wohl doch eine Spur zu teuer ist? Der Mindestpreis für die Wohnung seiner Wahl würde bei 12 Millionen Dollar liegen. Und in der Tat: Ganz entschlossen wirkt der Schauspieler nicht. "Gere war ging mehrere Male ein und aus in den vergangenen Tagen, um sich das Apartment anzusehen", so der Insider.