Richard Gere Küssen verboten

Kaum zu glauben, aber nicht jede Frau lässt sich gerne von Richard Gere küssen. So bot ein Kuss des Schauspielers genug Grund für Protest auf offener Straße

Welche Frau träumt nicht davon: ein Kuss von Richard Gere, und das auch noch auf offener Straße? Jedoch wenig Grund zur Freude für die Bollywood-Schauspielerin Shilpa Shetty. Dabei hatte der Schauspieler es doch nur gut gemeint. Bei einer AIDS-Gala in New Delhi am vergangenen Wochenende umarmte er Shilpa herzlich, küsste sie mehrmals auf die Wangen - ein absoluter Tabubruch in Indien. Viele Frauen wären sicherlich gerne an ihrer Stelle gewesen, doch die Schauspielerin errötete bloß, ging nach der Umarmung auf Abstand: "Ich verstehe, dass das seiner Kultur entspricht, aber es ist nicht unsere", äußerte sie sich später.

So hatte Richard Gere sich das sicherlich nicht vorgestellt. Seine freundliche Geste bot anderen sogar Grund genug, auf der Straße öffentlich gegen ihn zu protestieren. Kurzerhand verbrannten aufgebrachte Inder Nachbildungen des Hollywoodstars.