Renee Zellweger
© WireImage.com Renee Zellweger

Renée Zellweger Von Jeep gerammt

Und es hat Rumms gemacht: Renée Zellweger wurde in einen Autounfall verwickelt - ein Ford Explorer rammte den Geländewagen der Schauspielerin in Beverly Hills

Es sollte ein gemütlicher Shoppingausflug werden, doch Renée Zellweger hatte die Rechnung ohne die anderen Verkehrsteilnehmer gemacht: Am Montagmorgen (31. August) entschied sich der Fahrer vor ihr spontan für einen unerlaubten U-Turn - und rammte den Jeep der Schauspielerin.

"Ein grüner Ford Explorer hat einen unerlaubten U-Turn vor ihrem silberfarbenen Mercedes gemacht", bestätigte Lieutnant Tony Lee gegenüber "People". Renées Auto musste vom Unfallort abgeschleppt werden, sie selbst tauschte mit dem anderen Fahrer die Kontaktdaten, damit die Versicherungen sich des Falls annehmen können.

Anschließend bat die 40-Jährige die Beamten, ihr ein Taxi zu rufen. Die geplante Shoppingtour zu "Barney's" wollte sie sich von einem Blechschaden nicht vermiesen lassen - "Es war schließlich nicht ihre Schuld", erklärte ihr Sprecher gegenüber "TMZ".

Und Bradley Cooper hätte ohnehin keine Zeit gehabt, Renée Zellweger nach ihrem Unfall zu trösten: Er flog am Sonntag (30. August) nach Vancouver, um an der Seite von Liam Neeson die Kino-Adaption vom "A-Team" zu drehen.

gsc