Reese Witherspoon
© Getty Reese Witherspoon

Reese Witherspoon Ohne Liebe

Reese Witherspoon ist bekannt für ihren Ehrgeiz bei Dreharbeiten. Jetzt zeigt sie aber deutlich, wo ihre Grenzen liegen

Es wird wohl kein Traumpaar mehr aus Reese Witherspoon und Vince Vaughn. Die beiden drehen gerade gemeinsam die Komödie "Four Christmases". Dort spielen sie ein Paar, das an Weihnachten alle vier geschiedenen Elternteile besuchen will. Da ist Stress vorprogrammiert und den gibt es angeblich auch außerhalb des Drehbuchs.

Nicht nur, dass sich Perfektionistin Reese schon mehrfach über die Arbeitshaltung ihres lässigen Kollegen beschwerte, jetzt weigert sich die 31-Jährige auch, eine Sex-Szene mit Vince zu drehen. Ein Insider verriet der "New York Post": "Eigentlich ist es eine wirklich lustige Szene, aber sie ist schon nicht harmlos. Reese ist sie einfach zu hart, sie ist prüde."

Keine netten Worte. Es bleibt abzuwarten, ob Reese ihren Wunsch nach Drehbuchänderung durchsetzen kann. Sowohl sie als auch Vince Vaughn gehören nämlich nicht nur zu den Schauspielern, sondern auch zu den Produzenten des Films.

Falls es zu einem richtigen Wortgefecht mit Vince Vaughn kommen sollte - im Diskutieren ist Reese jedenfalls geübt. Das ist nämlich die gemeinsame Lieblingsbeschäftigung von ihr und Tochter Ava, 8. Debatten über die aktuelle US-Politik und die bevorstehenden Wahlen liefern sich Mama und Tochter nur allzu gerne, wie das Onlineportal contactmusic.com jetzt vermeldete. Bald wird Klein-Ava die Argumentationskunst ihrer Mutter drauf haben: diplomatisch aber bestimmt. Und ganz sicher ohne abfällige Bemerkungen.