Reese Witherspoon Lass bloß deine Finger von ihm!

Schlechte Nachrichten für Reese Witherspoon: Ihr Freund Jake Gyllenhaal dreht mit ihrem größten Albtraum

Es gibt Situationen im Leben,

in denen man alles für geordnet und geerdet hält, doch dann erlebt die schöne Harmonie plötzlich einen empfindlichen Dämpfer.

So ergeht es zurzeit Reese Witherspoon: In ihre eher unauffällige und skandalfreie Beziehung zu Jake Gyllenhaal ist plötzlich Bewegung gekommen. Anlass ist ein neues Filmprojekt des 27-Jährigen - erst einmal ein erfreuliches Ereignis. Doch was der Schauspielerin dabei schwer zu schaffen macht, ist die Besetzung der weiblichen Hauptrolle. Denn neben ihrem Jake soll ausgerechnet Abbie Cornish, 26, agieren - also genau jene Frau, die letztendlich der letzte Sargnagel für die Ehe von Reese und Ryan Phillippe, 33, war. Zwar ist Reese, 32, heute wieder glücklich liiert. Aber vergessen hat sie die schmerzhafte Affäre ihres Ex-Manns mit der Australierin bis heute nicht. Und seitdem ist sie in Beziehungsdingen mehr als vorsichtig geworden.

Es ist daher nur sehr verständlich, dass bei ihr die Alarmglocken wie verrückt angeschlagen haben. Schließlich lernten sich auch schon Ryan und Abbie bei einem Dreh kennen und lieben - 2007 für "Stop-Loss". In Hollywood wird schon gewitzelt, der neue gemeinsame Film, eine SciFi-Action-Produktion, könne überhaupt nur gedreht werden, wenn Reese absolutes Set-Verbot bekäme. Sonst gäbe es mit Sicherheit den schlimmsten Zickenkrieg des Jahrhunderts.

Liebe am Set kennt Mrs. Witherspoon selbst schon ganz gut. Schließlich wurde sie auf diese Weise - beim Dreh von "Eiskalte Engel" - mit ihrem späteren Ehemann Ryan bekannt. Auch ihre Beziehung zu Jake startete 2006 bei der gemeinsamen Arbeit an "Rendition", ehe es dann im vergangenen Jahr zwischen beiden ernst wurde. Folglich sind die Beteiligten allesamt recht anfällig für Romanzen am Arbeitsplatz. Dennoch scheint die aktuelle Panik etwas übertrieben, denn Abbie ist schließlich immer noch sehr glücklich mit Ryan, und auch die Beziehung von Reese und Jake festigt sich. Es gibt sogar Gerüchte, eine baldige Hochzeit würde ins Haus stehen, nachdem die beiden nun zusammengezogen sind.

Momentan hält Jake sich in London auf, wo er "Prince Of Persia: The Sands Of Time" dreht. Dort besuchte sie ihn kürzlich mit ihren Kindern. Auch am Set. Das müsste sie sich bei dem nun anstehenden Projekt - es gibt noch keinen Titel - verkneifen. Schafft sie das? Eher scheint es unwahrscheinlich, dass sich Powerfrau und Kontrollfreak Reese tatsächlich vom Drehort verbannen lässt, um das Geschehen aus der Ferne zu beobachten, ohne eingreifen zu können. Könnte die Eifersucht das neue Filmprojekt also vielleicht sogar gefährden? Sicher ist, dass die Beziehung von Reese und Jake in dieser Situation vor ihrer ersten großen Vertrauensprüfung steht. Und statt daran zu zerbrechen, könnte sie ja auch daran wachsen.