Reese Witherspoon

Vorweihnachtlicher Stern

Reese Witherspoon hat jetzt auch einen Stern auf dem "Walk of Fame". Zur feierlichen Enthüllung kam die Schauspielerin mit ihrer ganzen Familie

Reese Witherspoon

Reese Witherspoon posiert mit Hündchen Bruiser aus dem Film "Natürlich Blond".

Reese Witherspoon posiert mit Hündchen Bruiser aus dem Film "Natürlich Blond".

Walk of Fame

Eine Straße voller Stars

10. Februar 2017   Dusty Rose stiehlt Papa Adam Levine die Show. Der Maroon 5-Sänger durfte bei der offiziellen Zeremonie seinen Stern auf dem "Walk of Fame" enthüllen. Als Unterstützung hatte er seine Frau Behati Prinsloo und seine vier Monate alte Tochter dabei. 
11. Januar 2017: Die Enthüllung ist gelungen, Amy Adams bekommt ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Boulevard. Sie reiht sich zu den anderen 2597 Sternen.
11. Januar 2017: Demütig und ehrfürchtig verbeugen und küssen Amy Adams und ihre sechjährige Tochter Aviana den Stern für die Fotografen.
5. Januar 2017: Viola Davis bekam im Laufe ihrer Schauspielkarriere viele Auszeichnungen und Nominierungen. Nun ist sie mit einer eigenen Plakette auf dem "Walk of Fame"in Hollywood verewigt.

133

Für Reese Witherspoon gab es schon drei Wochen vor Weihnachten einen großen Stern: Die Schauspielerin hat am Mittwoch (1. Dezember) ihren Stern auf dem "Walk of Fame" erhalten. Mit der 34-Jährige, freuten sich unter anderem ihre Kinder Ava und Deacon sowie Bruiser, ihr vierbeiniger Co-Star aus "Natürlich blond". Mit der Komödie gelang Reese Witherspoon 2001 der endgültige Durchbruch auf der Kino-Leinwand.

Auch Reeses Eltern John und Betty ließen sich das Spektakel nicht entgehen und applaudierten ihrer Tochter aus der Menge. Neben ihnen: Jim Toth, mit dem Reese seit fast einem Jahr liiert ist. Über ihre Beziehung zu dem Hollywood-Agenten sagte Reese noch vor kurzem: "Ich möchte keine meiner früheren Beziehungen herabsetzen, die auch wichtig und wunderbar waren. Aber ich stelle gerade fest, dass es so angenehm ist, mit jemandem zusammen zu sein, der meine Karriere versteht, aber nicht das tut, was ich tue." Zuvor war Reese nämlich mit Hollywood-Schauspielern liiert. Ihre Beziehung zu Jake Gyllenhaal endete erst wenige Wochen, bevor sie Jim kennenlernte. Mit dem Darsteller aus "Brokeback Mountan" war Reese zwei Jahre zusammen. Von 1999 bis 2007 war Reese Witherspoon mit Ryan Phillippe verheiratet.

rbr

Star-News der Woche

Gala entdecken