Sylvie van der Vaart, Rafael van der Vaart
© Getty Images Sylvie van der Vaart, Rafael van der Vaart

Rafael van der Vaart + Sylvie van der Vaart "Ich bringe Sylvie zum Lachen"

Rafael van der Vaart erzählt, wie er mit der Brustkrebs-Diagnose seiner Frau umgeht und wie er es schafft, Sylvie immer wieder aufzumuntern

Rafael van der Vaart steht seiner Frau Sylvie van der Vaart in ihrem Kampf gegen den Brustkrebs tapfer zur Seite. Jetzt erzählte der Fußballer der "Bild", wie er die schwere Zeit erlebt und was er tut, um Sylvie in der vermutlich dunkelsten Phase ihrer Ehe immer wieder aufzumuntern.

Die Krankheit habe ihr Familien-Leben völlig auf den Kopf gestellt, so der "Real Madrid"-Spieler. Doch für ihn ist es selbstverständlich, seine Frau zu unterstützen - auch bei der bevorstehenden Chemotherapie: "Auch diesen schweren Schritt werde ich mit ihr gehen. Wann immer ich kann, begleite ich sie zum Arzt."

Als die beiden von der schockierenden Diagnose erfuhren, schworen sie sich, die Zeit gemeinsam zu meistern. Rafael van der Vaart erinnert sich: "Es war ein unglaublicher Schock, auch wenn man immer damit rechnen muss. Sylvie war sehr betroffen und ich habe sie in den Arm genommen. Wir haben die ganze Nacht nicht geschlafen, nur gequatscht. Wir haben uns an unsere gemeinsame Zeit erinnert und uns geschworen: Egal was kommt – wir stehen das durch. In diesem Moment wird alles andere gleichgültig."

Um seine Frau aufzumuntern, tut der der 26-Jährige, was er nur kann. Nach dem Training sei er so schnell wie möglich zu Hause und verwöhne sie mit den Dingen, die sie besonders gerne mag. "Ich bringe oft Sushi mit, ihr Lieblingsessen. Oder kaufe ihr kiloweise Modemagazine, weil sie die so gerne liest. Man rückt enger zusammen. Wir schauen uns viele Filme gemeinsam an, Serien: 'Friends' zum Beispiel oder '24'."

Rafael ist sich sicher, dass Sylvie die Krankheit besiegen wird, da sie ein absoluter Kämpfer-Typ sei. "Ich bin ein positiver Mensch. Trotz all der Sorgen versuche ich, sie immer wieder zum Lachen zu bringen. Für Sylvie würde ich alles Menschenmögliche machen, sie ist mein Leben."

Seit Juni 2005 sind Rafael van der Vaart und Sylvie van der Vaart verheiratet und haben den gemeinsamen dreijährigen Sohn Damián.

rbr