Rachel McAdams
© CoverMedia Rachel McAdams

Rachel McAdams Trennung von Michael Sheen

Die Schauspielerin Rachel McAdams hat sich Berichten zufolge von Michael Sheen getrennt

Rachel McAdams, 34, und Michael Sheen,44, sollen ihre Beziehung beendet haben.

Die Schauspielerin ("Sherlock Holmes") und ihr Kollege ("Underworld") lernten sich kennen, als sie gemeinsam den Woody-Allen-Film "Midnight in Paris" drehten. Im Oktober 2010 machten sie ihre Beziehung öffentlich. "Michael und ich kamen nicht zusammen, während wir 'Midnight in Paris' drehten, was auch richtig war, denn ich trenne das ganz genau", stellte Rachel McAdams damals in einem Interview mit dem britischen 'Telegraph' klar und fuhr fort: "Wir wurden gute Freunde, was ich für einen tollen Start halte. Ich finde es einen Segen, dass wir einen Woody-Allen-Film in Paris zusammen drehten durften."

Es ist nicht bekannt, warum sich das Paar jetzt trennte, aber man nimmt an, dass die Tücken einer Fernbeziehung ihren Tribut forderten - McAdams lebt im kanadischen Toronto, während Sheen in Los Angeles wohnt. "Michael und ich sind nie länger als drei Wochen getrennt - wir sammeln ganz schön viele Flugmeilen - aber man muss flexibel in dieser Branche sein, ob man nun in einer Beziehung steckt oder nicht. Dabei irgendwo Wurzeln zu schlagen, ist geradezu lachhaft", hatte die Kanadierin dazu erklärt und weiter erläutert, was für sie eine gute Beziehung ausmacht: "Man muss sich vertrauen und in der Lage sein, miteinander zu reden und beste Freunde füreinander zu sein."

Michael Sheen hat eine 14-jährige Tochter aus der Beziehung mit Kate Beckinsale (39, "Total Recall"). Rachel McAdams war vor ihrer Liaison mit dem Waliser zwei Jahre mit Ryan Gosling (32, "Drive") zusammen und nannte ihn "eine der größten Lieben meines Lebens."

newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild