Queen Elizabeth
© Getty Images Queen Elizabeth

Queen Elizabeth II. Royaler Umweltschutz

Queen Elizabeth II. lässt umsatteln: Um die Umwelt zu schonen, dürfen ihre Leibwächter auf dem Landsitz Balmoral ab sofort nur noch Fahrrad fahren

Seit vielen Jahren engagiert Prinz Charles sich aktiv für den Umweltschutz. Nun zieht auch die Queen nach: Sie hat ihren Leibwächtern ein striktes Autoverbot auferlegt - auf dem Landsitz Balmoral in Schottland wird ab sofort in die Pedale getreten, berichtet die englische Zeitung "The Sun". Sie möchte so für ein besseres Klima in Großbritannien sorgen.

Die Umstellung auf zwei Räder ist nicht die erste "grüne" Aktion, die in Balmoral stattfindet: Die Heizung auf dem Landsitz wird mit Holzspänen und nicht mit Öl betrieben. Zudem versucht Charles, die Wasserkraft des nahe gelegenen Flusses zu nutzen, um die Stromkosten zu senken.

jgl