Queen Elizabeth II.
© Wireimage.com Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. Gesichtsgymnastik

Ist Queen Elizabeth II. auf der Suche nach einem neuen Hobby für ihren Lebensabend? Nachdem die Königin den Weltmeister im Grimassenschneiden traf, verlor sie kurzzeitig die Contenance

Dass Queen Elizabeth II. pikiert die Nase rümpft, kann passieren - kommt man als britisches Adelsoberhaupt doch mit allerhand Kuriositäten in Berührung. Das Bild menschlichen Wirkens, welches sich ihrer Majestät am gestrigen Tag präsentierte, resultierte hingegen anfänglich in Versteinerung der adligen Gesichtszüge. Im nordenglischen Whitehaven, Cumbria traf Elizabeth den amtierenden Weltmeister im Grimassenschneiden und wurde Zeugin von Naserümpfen in Perfektion.

Doch bei bewegungsloser Bewunderung sollte es nicht bleiben - Verzerrungsgrad und Mimikmobilität von Weltmeister Tommy Mattinson amüsierten die Queen nachhaltig und brachten auch ihre geischtszüge in Bewegung. Ob sie bereits für die nächsten Weltmeisterschaften übt? Grimassenschneiden oder auch "Gurning" ist in England eine Disziplin mit Tradition. Bereits seit 1266 werden die Weltmeisterschaften in der Grafschaft Cumbria abgehalten. Und Queen Elizabeths Ausflug beweist: Dieses Business hat Zukunft.

mlu