Prinzessin Victoria + Daniel Westling Hochzeit 2010

Ganz Schweden freut sich auf die bevorstehende Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling. Doch bis dahin müssen sich die beiden und das Volk noch ein wenig in Geduld üben

Im Warten haben Prinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling Übung: Obwohl die beiden bereits seit fast sieben Jahren ein Paar sind, gab es erst jetzt die offizielle Hochzeitserlaubnis vom Staat. Diese musste König Carl Gustaf verfassungsgemäß erst von der Regierung einholen. Doch Victorias Vater galt lange Zeit als Gegner einer Hochzeit, da ihm Daniel Westling wegen seiner Herkunft aus einer Kleinstadt namens Ockelbo und seiner fehlenden akademischen Ausbildung zu "durchschnittlich" gewesen sein soll.

Doch auch nach der Verlobung müssen sich Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling nun wieder in Geduld üben. Denn das royale Fest, auf das sich ganz Schweden schon jetzt freut, wird erst im Sommer 2010 stattfinden. Der Grund soll unter anderem Bauarbeiten am Stockholmer Schloss sein, die bis zu diesem Frühsommer nicht abgeschlossen werden können.

Doch immerhin darf Daniel Westling sich nach der Verlobung nun bei offiziellen Anlässen an der Seite von Victoria präsentieren. Hierfür hat er in der letzten Zeit ein Trainingsprogramm für öffentliche Auftritte und Fremdsprachenkenntnisse absolviert, um als zukünftiger Angehöriger der Königsfamilie besser vorbereitet zu sein.

Bei der offiziellen Bekanntgabe ihrer Verlobung kündete Daniel Westling an, seine Arbeit als Geschäftsmann nach der Hochzeit aufzugeben. Der 35-Jährige hatte sich in den vergangenen Jahren vom Fitnesstrainer zum Geschäftsmann und Besitzer einer Fitnessstudio-Kette hochgearbeitet. Als künftiger Ehemann von Kronprinzessin Victoria darf Daniel Westling sich auf den Adelstitel Prinz Daniel von Västergötland freuen.

jgl