Prinzessin Victoria

Ist ihr Ex-Bodyguard ein Vergewaltiger?

Ein ehemaliger Leibwächter von Kronprinzessin Victoria wurde wegen des Verdachts auf Vergewaltigung festgenommen

Prinzessin Victoria

Ein ehemaliger Leibwächter der schwedischen Königsfamilie wurde wegen Verdachts auf Vergewaltigung festgenommen. Ein Sprecher des Polizei-Geheimdienstes Säpo bestätigte gegenüber der Zeitung "Aftonbladet", dass der Mann in der Vergangenheit als Personenschützer für Prinzessin Victoria und deren Familie sowie für andere schwedische Regierungsmitglieder gearbeitet hat.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

20. Februar 2017  Beim Gruppenfoto mit den Gästen aus Canada fällt einmal mehr auf, dass die schwedische Königsfamilie nicht ganz vollzählig ist, obwohl zum ersten Mal sogar Chris O'Neill mit dabei ist. Aber Prinzessin Victoria und Prinz Daniel fehlen. Die beiden nehmen sich eine Familienauszeit.
20. Februar 2017  Wie ihre Schwägerin Madeleine zeigt sich Prinzessin Sofia in einem weißen Kleid.
Prinzessin Madeleine + Chris O'Neill
4. Januar 2017  Königin Silvia und König Carl Gustaf befinden sich gerade im Winterurlaub, in den Schweizer Alpen. Dieses tolle Foto mit traumhafter Bergkulisse ist bei einer Wanderungen entstanden.

161

Bereits im September dieses Jahres saß er wegen des Verdachts auf Vergewaltigung einer unbekannten Frau in Untersuchungshaft - wurde aber wegen Mangel an Beweisen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Staatsanwaltschaft nun teilte mit, dass es neue schwerwiegende Indizien gebe, die zu einer erneuten Festnahme geführt haben.

Kronprinzessin Victoria hat sich bislang nicht zu ihrem ehemaligen Leibwächter geäußert: Der schwedische Hof teilte ließ lediglich verlauten, dass die Königsfamilie über den Fall informiert sei, der Mann aber bereits seit mehreren Jahren nicht mehr für sie gearbeitet habe.

jgl

Star-News der Woche

Gala entdecken