Prinzessin Mathilde

Vater verstorben

Der Vater der belgischen Kronprinzessin Mathilde ist tot - Graf Patrick d'Udekem d'Acoz verstarb im Alter von 72 Jahren

Kronprinzessin Mathilde von Belgien

Kronprinzessin Mathilde von Belgien

Mathilde, von Belgien, trauert um ihren Vater. Wie das Kronprinzenpaar bekanntgeben ließ, verstarb der 1936 geborene Graf Patrick d'Udekem d'Acoz am Donnerstag. Er hinterlässt seine polnischstämmige Frau Gräfin Komorowska und neben der Kronprinzessin vier weitere Kinder.

Belgische Königsfamilie

Ein Land mit zwei Königinnen

14. April 2017   Prinzessin Eléonore, Prinz Emmanuel,  Prinzessin Elisabeth und Prinz Gabriel posieren bei der Eröffnung der königlichen Gewächshäuser von Schloss Laken in Brüssel. Die kleine Prinzessin Eléonore 
21. Dezember 2016: Die belgische Königsfamilie besucht das traditionelle Weihnachtskonzert in Brüssel. Besonders auffällig ist dabei Königin Mathilde in ihrem Zweiteiler mit goldenen Ornamenten.
Zum 15. Geburtstag veröffentlicht der belgische Hof ein neues Foto von Prinzessin Elisabeth. Als Älteste der neuen Thronfolgerinnen-Generation zeigt sich König Philippes Tochter inzwischen recht regelmäßig in der Öffentlichkeit.
2. Oktober 2016:Einen Termin mit seinen Kindern Elisabeth und Emmanuel absolviert König Philippe in Zeebrügge. Und im "Noordzee Drones Training Center" greift der König zur Fernbedienung und fliegt gleich mal selbst.

115

Mathilde hatte in der letzten großen Adelshochzeit des alten Jahrtausends am 4. Dezember 1999 den Kronprinzen Philipp von Belgien geheiratet.

sgr

Mehr zum Thema

Star-News der Woche