Prinzessin Marie Mitarbeit im Legoland

Prinzessin Marie und Prinz Joachim von Dänemark halfen dabei, Lego-Pakete für Kinder in Krankenhäusern einzupacken

Prinzessin Marie und ihr Ehemann, Prinz Joachim von Dänemark spielten mit Lego - für einen guten Zweck: Gemeinsam half das dänische Prinzenpaar dabei, 5000 Lego-Sets zu verpacken, die für Kinder in Krankenhäusern bestimmt waren.

Zunächst bekamen Marie und Joachim von Lego-Manager Morten Aagaard eine ausgiebige Führung durch die Lego-Fabrik in Billund im Westen Dänemarks, dann packten der Prinz und seine Frau selbst mit an. Die Wohltätigkeitsorganisation von Lego liegt ihnen sehr am Herzen. Schon vor vier Monaten hatte Prinzessin Marie bei ihrem ersten öffentlichen Auslandsauftritt als offizielles Mitglied der dänischen Königsfamilie Legosteine an marokkanische Waisenkinder verschenkt.

Außerdem ist Kinderspielzeug für die beiden derzeit ohnehin ein großes Thema - Prinzessin Marie zeigte stolz ihren runden Bauch, sie ist mittlerweile im sechsten Monat schwanger.

jwa