Prinzessin Madeleine von Schweden
© WireImage.com Prinzessin Madeleine von Schweden

Prinzessin Madeleine von Schweden Keine Hochzeit in diesem Jahr

Nun hat es auch die Mutter, Königin Silvia, noch bestätigt: In diesem Jahr heiratet nur Prinzessin Victoria, Prinzessin Madeleine noch nicht.

Prinzessin Madeleine von Schweden wird ihren Verlobten Jonas Bergström in diesem Jahr zumindest nicht heiraten. "Leider gibt es dieses Jahr keine Hochzeit", sagte Madeleines Mutter, Königin Silvia von Schweden, der Stockholmer Zeitung "Aftonbladet". Die Spekulationen um die Krisenbeständigkeit dieser Beziehung heizt diese offizielle Stimme gerade wieder an. Dabei hatte es vorher - abgesehen von Medien-Spekulationen, die Hochzeit könne möglicherweise im November stattfinden - auch nie offiziell einen Hochzeitstermin für 2010 gegeben. Königin Silvia versicherte, zwischen den Verlobten sei alles gut.

"Im Moment passiert sehr viel. Ich finde, dass Madeleine ein Recht auf Ruhe rund um ihre eigene Hochzeit hat", sagte die Königin nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in dem Gespräch mit "Aftonbladet". Im Juni 2010 heiratet Madeleines ältere Schwester Victoria, die Kronprinzessin, in einer großen und aufwändigen Feier ihren Freund Daniel Westling. Da ist verständlich, dass sich im Moment viel Aufmerksamkeit auf die Hochzeit der Thronfolgerin richtet. Die noch dazu bei der Hochzeitsplanung jede denkbare Hilfe von Profis in Anspruch nehmen kann - ein Luxus, den die jüngere Schwester in diesem Umfang nicht genießen kann.

So gingen dann auch im Februar 2010, als Prinzessin Madeleine und ihr Verlobter im Urlaub waren, Gerüchte durch die Zeitungen, die Beziehung befinde sich in einer Krise, weil immer noch kein Hochzeitstermin öffentlich gemacht worden sei. Ihr Urlaub sei ein Liebesrettungsversuch, sie schliefen nicht einmal mehr gleichzeitig in der gemeinsamen Wohnung. Freunde des Paares und eine Sprecherin des schwedischen Königshauses versuchen bis dato vergeblich, die Trennungsvermutungen zu zerstreuen.

Prinzessin Madeleine und der Anwalt Jonas Bergström sind seit sieben Jahren ein Paar und haben sich im vergangenen Sommer verlobt. Traditionell ist es so, dass die Hochzeit der Verlobung innerhalb eines Jahres folgt. Doch schon bei Victoria, die sich im Februar 2009 verlobte, dauert es nun mehr als ein Jahr, bis die Ringe getauscht werden. Das schwedische Königshaus hält sich also nicht eng an die Traditionen und wird auch Madeleine nicht unter Termindruck setzen.

Nur ein Gedanke am Rande: Vielleicht möchte die sonnen- und naturbegeisterte Prinzessin Madeleine auch einfach eine Frühlingshochzeit bei Sonnenschein statt einer regennassen Novemberhochzeit? Der in den Medien so beliebte Novembertermin ist übrigens inzwischen schon an den englischen Prinzen William weitergereicht worden. Sollte der sich wirklich - wie Gerüchte es wollen - im Juni verloben, dann kam auch für Prinz William und Kate Middleton schon der Vorschlag einer November-Hochzeit auf.

cfu