Prinzessin Madeleine + Jonas Bergström Nun ist sie auch verlobt

Schweden im Hochzeitsfieber: Nach Prinzessin Victorias Verlobung hat sich nun auch Prinzessin Madeleine mit ihrem Freund Jonas Bergström verlobt

Erst im Februar diesen Jahres verkündete Prinzessin Victoria von Schweden ihre Verlobung mit Daniel Westling, nun zieht auch ihre kleine Schwester nach: Am Dienstagmorgen um 6.10 Uhr teilte das schwedische Könighaus in Stockholm mit, dass Prinzessin Madeleine sich mit ihrem Freund Jonas Bergström verlobt habe. Wie es in der Verfassung geschrieben steht, habe König Carl XVI. Gustaf der Heirat bereits zugestimmt und das Einverständnis der Regierung eingeholt.

Die Verlobung der beiden kommt nicht wirklich überraschend: Bereits gestern berichtete die schwedische Zeitschrift "Svensk Damtidning" über ein inoffizielles Abendessen, das am Wochenende stattgefunden haben soll: Neben Kronprinzessin Victoria und deren Gatten in spe Daniel Westling sollen auch Jonas Bergströms Eltern sowie seine beiden Brüder Ted und Peder vor Ort gewesen sein. Zwar wurde die Nachricht vom schwedischen Königshaus dementiert - offenbar jedoch nur, um die frohe Botschaft heute offiziell zu verkünden.

Zudem hat die Verlobung noch einen entscheidenden Vorteil: Wenn Victoria ihren Daniel Westling am 19. Juni 2010 ehelichen wird, darf Jonas Bergström an der Seite seiner Verlobten der Zeremonie beiwohnen. Andernfalls hätte er sich beim Volk einreihen müssen.

Wann genau das Paar heiraten wird, ist noch nicht bekannt. Laut Verfassung muss die Dritte der Thronfolge jedoch warten, bis Victoria und Daniel den Bund fürs Leben geschlossen haben.

Heute Nachmittag werden sich Prinzessin Madeleine und ihr Jonas Bergström sich auf Schloß Solliden auf Öland auf einer Pressekonferenz ersten Fragen zu ihrer Verlobung stellen.

jgl