Prinzessin Madeleine

Ein Stalker will sie heiraten

Unschöne Post für Prinzessin Madeleine: Ein Stalker schickte ihr am Dienstag ein Päckchen mit Unterwäsche und einem Heiratsantrag

Prinzessin Madeleine

Schwedens schöne Prinzessin Madeleine hat unzählige Verehrer weltweit, doch einer ist mit seiner Schwärmerei jetzt eindeutig zu weit gegangen: Am Dienstag (13. Oktober) ging im New Yorker Büro der World Childhood Foundation, der Charity-Organisation von Königin Silvia, ein Päckchen mit fragwürdigem Inhalt ein:

Schwedische Royals

Winterliche Grüße

  4. Januar 2017  Königin Silvia und König Carl Gustaf befinden sich gerade im Winterurlaub, in den Schweizer Alpen. Dieses tolle Foto mit traumhafter Bergkulisse ist bei einer Wanderungen entstanden.
  31. Dezember 2016  Alle vereint: Mit diesem tollen Familienbild wünscht die schwedische Königsfamilie allen ein frohes neues Jahr. Das schöne Foto entstand schon im Juli auf Schloss Solliden, als dort die gesamte Familie zusammenkam. Das erklärt auch die sommerliche Kleidung der Royals.
  11. Dezember 2016  Alle Jahre wieder: Einen Tag nach der Verleihung der Nobelpreise findet das Dinner des Königs ("Kungens Middag") im königlichen Schloss statt. Noch einmal zeigt sich dazu die Familie von König Carl Gustaf vereint und nimmt dabei einen der Laudatoren in die Mitte.
  Kronprinzessin Victoria und ihr Gatte Prinz Daniel treffen den renommierten Wissenschaftler Professor Stephen Hawking. Eines der Themen die sie besprechen, ist der Mangel an körperlicher Aktivität, dass sich zu einem der weltweit größten Gesundheitsprobleme entwickelt hat.

158

Dessous und ein Liebesbrief in englischer Sprache, in dem der Stalker Madeleine als "My Darling" bezeichnete. Und das obwohl die 27-Jährige, die gerade mehrere Wochen die USA besuchte, seit dem Sommer mit ihrem Langzeitfreund Jonas Bergström verlobt ist.

Für eine Extraportion Herzklopfen sorgten dann auch noch ein paar lose Kabel, mit denen der Absender das Paket ausgelegt hatte. Wie die "New York Post" berichtet, wurde ein Bombenentschärfungsteam benachrichtigt, das aber bald Entwarnung geben konnte.

Prinzessin Madeleine selbst bekam von der ganzen Aufregung nichts mit - sie war nicht im Büro, als das brisante Päckchen eintrudelte; die New Yorker Polizei setzt nun alles daran, den liebeskranken Stalker ausfindig zu machen.

gsc

Star-News der Woche

Gala entdecken