Prinzessin Máxima

Heimlicher Zwilling

Prinzessin Máxima gibt es neuerdings im Doppelpack: Ihr heimlicher Zwilling ist aufgetaucht

Prinzessin Maxima

Prinzessin Maxima

Lackschuhe, schwarze Strümpfe und ein kuschliger Mantel mit Hahnentrittmuster: So akurat gekleidet erschien der Niederlande am 4. Dezember zur Eröffnung einer Kunstausstellung im "Gemeentemuseum" in Den Haag - so weit, so unspektakulär. Richtig interessant wurde es, als die heimliche Zwillingsschwester der Prinzessin auftauchte.

Doppelt hält besser: Prinzessin Máxima der Niederlande und Mathilde von Belgien

Doppelt hält besser: Prinzessin Máxima der Niederlande und Mathilde von Belgien

Na gut: Am Ende war es weniger unverhoffter Familienzuwachs als Máximas Freundin Prinzessin . Und wie das bei besonders guten Freundinnen üblich ist, kann sich die Garderobe geschmacksmäßig auch mal ziemlich ähneln - gerade, wenn beide zu Europas elegantesten Prinzen-Ehefrauen zählen.

Von Kopf bis Fuß auf Mode-Zwilling eingestellt war von Stutenbissigkeit jedenfalls keine Spur. Die Prinzessinnen nahmen das ähnliche Outfit mit Humor und strahlten um die Wette. Mathilde mit einem extraguten Grund: Sie kann sich schon erwartungsvoll das Bäuchlein reiben. Im Frühjahr 2008 steht Baby Nummer 4 ins Haus. Ob dieses dann wohl in einen kleinen Hahnentritt-Strampler gesteckt wird?

Mehr zum Thema

Star-News der Woche