Prinz Williams

Überflieger

Dank Kate Middleton schwebt Prinz William von England momentan auf Wolke sieben. Doch auch ohne sie wird er sich zukünftig in höheren Sphären bewegen

Prinz William

Seit ihrem Neustart schwebt William von mit seiner Vielleicht-schon-bald-Prinzessin endlich wieder auf Wolke sieben. Doch auch abseits der rosaroten Traumwelten des Verliebtseins verlässt der älteste Sprössling von jetzt im wahrsten Sinne des Wortes den Boden der Tatsachen - und hebt ab: Wie der Buckingham Palace am Mittwoch mitteilte, wird William seine militärische Ausbildung im kommenden Jahr unter anderem bei der Royal Air Force fortsetzen. Ab Januar heißt es für eine Dauer von vier Monaten: Motor starten und auf in die Lüfte! Überflieger William soll lernen, Helikopter und Starrflügler zu steuern - und ein bisschen vielleicht auch, wie es sich anfühlt, in die Fußstapfen des Vaters zu treten und als Zweiter in der Thronfolge schon mal ein wenig Königsluft zu schnuppern: Auch Prinz Charles, der erste Anwärter auf den Thron, absolvierte erfolgreich eine Ausbildung als Pilot bei der Air Force und kommandierte ein Minensuchboot der Marine - genauso wie bald auch William. Direkt im Anschluss an die Ausbildung als Pilot folgt eine Schulung auf dem Wasser - bei der Royal Navy.

Star-News der Woche