Kate Middleton
© Getty Kate Middleton

Prinz William + Kate Adieu, William...

Es ist aus: Kate Middleton und Prinz William haben sich getrennt - im gemeinsamen Einverständnis, wie es heißt. Kate flüchtete zu ihren Eltern, William in den Alkohol

Es ist aus, verkündete die britische Tageszeitung "The Sun" am vergangenen Samstag. England bekommt vorerst keine neue Prinzessin der Herzen: Prinz William und Kate Middleton zogen angeblich in gemeinsamen Einverständnis einen Schlussstrich unter ihre Beziehung - ein Schock für die Öffentlichkeit. Die beiden galten als absolutes Traumpaar, Kate war im ganzen Land sehr beliebt. Es galt nur noch als eine Frage der Zeit, bis William um die Hand seiner Langzeitfreundin anhalten sollte.

In den britischen Zeitungen steht das Thema seit dem vergangenen Wochenende an oberster Stelle. Da weder Sprecher des Königshauses noch William oder Kate bislang offiziell Stellung bezogen, kann über die wahren Gründe jedoch nur spekuliert werden. Sowohl von einem Druck von Seiten des Königshauses als auch vom Freiheitsdrang des Prinzen ist die Rede. Am wahrscheinlichsten ist, dass die beiden verschiedene Vorstellungen hatten: "Natürlich weiß niemand genau, was gesagt wurde, aber sie haben stundenlang zusammen gesprochen. Es ist kein Geheimnis, dass sie beide verschiedene Dinge wollten. Sie sind ein wunderbares Paar, aber sie haben sich ganz einfach fünf Jahre zu früh getroffen. William fühlt sich noch zu jung und möchte nicht die Freiheit aufgeben, die auf den Armeedienst folgt. Kate wäre bereit für den nächsten Schritt", äußerte sich ein Freund des Paares gegenüber "The Sun".

Auch wenn die Trennung überraschend kam, kriselte es angeblich schon seit geraumer Zeit

Zu diesem nächsten Schritt wird es jetzt nicht mehr kommen. Der Traum von der Märchenhochzeit ist geplatzt. Auch wenn man das Paar am Osterwochenende noch turtelnd beim gemeinsamen Liebesurlaub in den Alpen sah, zu diesem Zeitpunkt war schon längst nicht mehr alles in Ordnung. Laut Berichten der englischen Presse sollen die Trennungsgespräche dort stattgefunden haben. Der letzte Schritt folgte dann nach ihrer Rückkehr.

Beide scheint die Trennung hart getroffen zu haben: Prinz William flüchtete sich mit seinen Freunden einmal mehr in den Alkohol, Kate Middleton reiste zu ihren Eltern aufs Land - eine Flucht, die nicht ihre erste war. Der Druck in der Öffentlichkeit hatte die 25-Jährige vor allem in der vergangenen Zeit belastet. Von den Papparazzi war sie zunehmend bedrängt worden - eine Tatsache, die sich auch auf die Beziehung nicht gut ausgewirkt haben kann.