Prinz Harry Urlaub für die Liebe

Prinz Harrys Einsatz im Irak rückt näher. Seine letzten Tage will er da ganz besonders nutzen. Partys und Alkohol spielen dabei ausnahmsweise nicht die Hauptrolle

Der Krieg ruft! Doch bevor Prinz Harry in den Irak zieht, will er noch möglichst viel Zeit mit seiner Freundin Chelsea Davy verbringen. Laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail" haben sich die beiden Anfang der Woche Richtung Barbados verabschiedet - und das für mindestens drei Wochen lang. Harry mag in der vergangenen Zeit noch so sehr seinen Ruf als "Pöbelprinz" gepflegt haben, die letzten Wochen zusammen mit der Liebsten sind ihm offensichtlich immer noch das Kostbarste - im wahrsten Sinne des Wortes. Das Paar bezahlt pro Nacht in ihrer Villa 700 Pfund.

Nach ihrer Rückkehr soll dann aber wirklich Abschied gefeiert werden. Die Details der Party bleiben jedoch unter Verschluss. "Niemand außer Harrys engstem Freundeskreis weiß, wo es stattfinden wird", so ein Insider. Die Gäste sollen angeblich sogar zu einer bestimmten Zeit eine bestimmte Nummer anrufen müssen, um zu erfahren, wo sie hingehen müssen.