Prinz Harry von England
© Wireimage.com Prinz Harry von England

Prinz Harry Hotel statt WG

Prinz Harry von England sich demnächst ein Hotelzimmer nehmen, wenn er seine Freundin Chelsy Davy besucht

Ein wenig merkwürdig ist es ja schon: Sicherheitskräfte legten Prinz Harry von England nahe, er solle sich ein Hotelzimmer nehmen, wenn er mit seiner Freundin Chelsy Davy allein sein möchte. Das hört sich so gar nicht nach dem strengen Königshaus an - so zumindest der erste Eindruck. Doch laut den Polizisten sei Chelsys WG in Leeds nicht sicher genug für einen Blaublütler.

Wie das? Die 21-jährige Südafrikanerin studiert seit kurzem in England und teilt sich mit zwei Freundinnen eine günstige Wohnung - allerdings nicht unbedingt im besten Viertel der Stadt. Es sei ziemlich heruntergekommen und soll vor Kriminellen nur so wimmeln. Für Harrys Sicherheit könne bei einem Übernachtungsbesuch nicht ausreichend gesorgt werden. Deshalb schlug man dem Prinzen vor, lieber in ein Hotel umzusiedeln.