Prinz Harry von England
© Getty Prinz Harry von England

Prinz Harry Der Glücksbringer- Prinz

Prinz Harry von England steht im Ruf Glück zu bringen. Daher wird er jetzt Maskottchen und soll dem englischen Rugbyteam zum Sieg verhelfen

Bei dem anstehenden Finale der Weltmeisterschaften im Rugby hegt das englische Team große Hoffnungen. Der Grund? Sie haben etwas, das anderen Mannschaften fehlt: Prinz Harry sitzt bei ihnen im Publikum - und der spendet nicht nur kräftig Applaus, sondern laut Aussagen der Spieler vor allem Glück. Das machte ihn jetzt zum inoffiziellen königlichen Maskottchen. Laut Angaben der britischen Tageszeitung "The Sun" soll der Glücksbringerprinz "seiner " Mannschaft bereits versprochen haben, beim Finale gegen Südafrika dabei zu sein. Die Zeichen stehen dabei jedenfalls auf Sieg: Als Harry bei der letzten Weltmeisterschaft im England-Trikot jubelnd auf der Tribüne stand, wurde sein Team erstmals Rugby-Weltmeister.

Ein Wehrmutstropfen am Rande: Beim vergangenen Match hielt der Prinz zwar Wort und saß beim Halbfinale gegen das Gastgeberland Frankreich im Publikum, verpasste darüber aber den Geburtstag seiner Freundin Chelsy. Nun ja: Als Sportsfreund muss man eben Prioritäten setzen ...