Prinz Harry, Robert Pattinson
© Freitext Prinz Harry, Robert Pattinson

Prinz Harry Cooler als Robert Pattinson

Prinz Harry wurde von den "GQ"-Lesern zum coolsten Mann gewählt - vor Robert Pattinson

Er ist der Coolste von allen: Prinz Harry wurde von den Lesern des "GQ"-Magazins zum coolsten Mann gewählt. Besonders erstaunlich ist daran, dass der 25-Jährige sogar Frauenschwarm Robert Pattinson hinter sich ließ. Harry verwies den "Twilight"-Star auf den zweiten Platz.

Harry, den die Zeitschrift "Soldat, Botschafter, Polo-Spieler und Playboy" nennt, habe diesen Titel verdient, da er sein Image nach einigen Jugendsünden völlig umgedreht hat. Hilfreich sei dabei vor allem sein Einsatz in Afghanistan gewesen.

Sein Bruder William schaffte es nicht, in die Runde der coolsten Männer aufgenommen zu werden. Dafür unter anderem der amerikanische Schauspieler Jason Schwartzman, Obama-Assistent Reggie Love und der britische Musiker Dizzie Rascal.

Verwunderlich: Selbst Tiger Woods hat es nach seinen medienträchtigen Sex-Affären unter die Top 40 geschafft.

rbr