Prinz Harry

Hochoffiziell mit Chelsy

Prinz Harry nahm feierlich seine Auszeichnung als Hubschrauberpilot in Empfang. An seiner Seite: Chelsy Davy. Nun brodelt die Hochzeits-Gerüchteküche

Prinz Harry, Chelsy Davy

Prinz Harry, Chelsy Davy

Er hat es geschafft: Prinz Harry hat seine Ausbildung als Hubschrauberpilot abgeschlossen und dies gebührend gefeiert. Am Freitag (7. Mai) erhielt der 25-Jährige im "Army Aviation Centre" in Andover von seinem Vater Prinz Charles feierlich seine Auszeichnung. An seiner Seite: On-Off-Freundin Chelsy Davy.

England

Familie Windsor

Zu einem Termin im "Battersea Dogs & Cats Home", dessen Schirmherrin sie nun ist, konnte Herzogin Camilla ein weniger bekanntes Familienmitglied mitbringen: ihren Hund Beth (hier mit Tiertrainer Ali Taylor), der an einem Hindernisrennen teilnahm. Und auch ihr zweiter Jack-Russell-Terrier, Bluebell, war mit dabei und sorgte für ordentlich Trubel auf den Fotos. Die beiden Hunde waren ursprünglich auch einmal Bewohner des Tierheims, haben in Camilla aber eine große Hundenärrin für sich gewonnen.
Kate, William und Harry geben alles und zeigen mal wieder, dass die Windsors eine sportliche Familie sind. Der JÜngste hat allerdings die Nase vorn.
Zara und Mike Tindall genießen das gute Wetter bei einem Charity-Poloturnier in Australien. Es ist ihr erster öffentlicher Auftritt seit der Hof bekanntgeben musste, dass Zara, deren Schwangerschaft gerade wenige Wochen zuvor bekanntgegeben worden war, eine Fehlgeburt erlitten hatte.
Wieder auf den Beinen: Prinz Philip verlässt, nachdem er von einer schweren Erkältung genesen ist, mit weiteren Familienmitgliedern nach dem Weihnachts-Gottesdienst die Kirche von Sandringham. Mit ihm unterwegs: Gräfin Sophie in Rot, dahinter unter anderem Prinz Charles und Prinz Harry. Die ebenfalls schwer erkältete Queen Elizabeth musste zu diesem Zeitpunkt noch für etliche weitere Tage das Bett hüten.

211

Chelsy Davy begleitet ihren Harry zu den hochoffiziellen Feierlichkeiten.

Chelsy Davy begleitet ihren Harry zu den hochoffiziellen Feierlichkeiten.

Die Anwesenheit der 24-Jährigen bei diesem hochoffiziellen Event bringt die Gerüchteküche um eine kurz bevorstehende Prinzenhochzeit wieder mächtig zum Brodeln. Von einer Blitzheirat ist die Rede; Harry wollle keine Zeit verlieren und seine Freundin heiraten, bevor er wieder in den Einsatz nach Afghanistan geht. Dass er damit eventuell seinem Bruder Prinz William und dessen Hochzeit mit Kate Middleton zuvorkommen könnte, ist ihm angeblich egal. Die britische Zeitung "Daily Star Sunday" zitiert einen Freund der Familie: "Harry hat keine Zeit, auf die Entscheidung seines Bruders zu warten. Er war schon einmal in Afghanistan, weiß nur zu gut, dass das Leben zu kurz sein kann."

Bereits im Winter 2007/2008 war Harry für einen Einsatz in Afghanistan und wurde damals aus Sicherheitsgründen zurückgeholt. Schon 2011 könnte er in das Land zurückkehren. Doch Gefahr lauert noch immer: Taliban drohen, den Enkel der Queen zu entführen, sollte er tatsächlich an einem Einsatz teilnehmen.

Ob wirklich bald die Hochzeitsglocken läuten, gilt wieder mal nur abzuwarten. Aber sollte Prinz Harry seine Freundin Chelsy wirklich noch vor seinem Kriegseinsatz heiraten wollen, werden wir es schon bald erfahren.

rbr

Star-News der Woche

Gala entdecken