Prinz Harry

Casting bis in den Palast

Prinz Harry holt die Finalisten einer britischen Castingshow zu Oma nach Hause: in den Buckingham Palace

Prinz Harry

Es ist der Traum vieler Musiker: Einmal im Buckingham-Palast auftreten, am besten vor königlichen Zuschauern. Für die Finalisten einer britischen Castingshow wird dieser Traum wahr. Und Prinz Harry kümmert sich höchstpersönlich um die Auftrittsmöglichkeit im royalen Palast.

Wie die BBC mitteilte, hat sich Harry bereits mit dem Moderator der Castingshow "Goldies Band - by Royal Appointment" ("Goldies Band - Auf königliche Anordnung") getroffen, um die Details für die Abschlussfolge der Sendung zu klären.

England

Familie Windsor

Zu einem Termin im "Battersea Dogs & Cats Home", dessen Schirmherrin sie nun ist, konnte Herzogin Camilla ein weniger bekanntes Familienmitglied mitbringen: ihren Hund Beth (hier mit Tiertrainer Ali Taylor), der an einem Hindernisrennen teilnahm. Und auch ihr zweiter Jack-Russell-Terrier, Bluebell, war mit dabei und sorgte für ordentlich Trubel auf den Fotos. Die beiden Hunde waren ursprünglich auch einmal Bewohner des Tierheims, haben in Camilla aber eine große Hundenärrin für sich gewonnen.
Kate, William und Harry geben alles und zeigen mal wieder, dass die Windsors eine sportliche Familie sind. Der JÜngste hat allerdings die Nase vorn.
Zara und Mike Tindall genießen das gute Wetter bei einem Charity-Poloturnier in Australien. Es ist ihr erster öffentlicher Auftritt seit der Hof bekanntgeben musste, dass Zara, deren Schwangerschaft gerade wenige Wochen zuvor bekanntgegeben worden war, eine Fehlgeburt erlitten hatte.
Wieder auf den Beinen: Prinz Philip verlässt, nachdem er von einer schweren Erkältung genesen ist, mit weiteren Familienmitgliedern nach dem Weihnachts-Gottesdienst die Kirche von Sandringham. Mit ihm unterwegs: Gräfin Sophie in Rot, dahinter unter anderem Prinz Charles und Prinz Harry. Die ebenfalls schwer erkältete Queen Elizabeth musste zu diesem Zeitpunkt noch für etliche weitere Tage das Bett hüten.

211

Der Musikproduzent und Schauspieler Clifford Joseph Price alias "Goldie" sucht in seiner Castingshow in ganz England nach vielversprechenden musikalischen Talenten. Zwölf von ihnen bekommen die einmalige Chance, bei einem Intensiv-Workshop mit Größen der Musikszene teilzunehmen. Unter anderem wird Guy Chambers, der Mann der für zahlreiche Robbie-Williams-Hits verantwortlich war, die Finalisten unterrichten.

Der Höhepunkt ist jedoch ein spezielles Konzert, das im Oktober vor einem ausgewählten Publikum und dem Ehrengast Prinz Harry im Buckingham Palace stattfinden soll.

Dass Prinz Harry nun zum neuen Simon Cowell oder gar Dieter Bohlen wird, ist allerdings nicht zu befürchten: "Harry ist ein Fan von Realityfernsehen. An dieser Show gefällt ihm besonders, dass Ermutigung und Betreuung im Vordergrund stehen. Es wird keiner abgewählt oder ausgelacht. Harry findet, dass Musik für junge Leute, die vielleicht nicht den besten Start hatten, eine gute neue Chance ist", zitiert die britische Klatschzeitschrift "Hello" einen Berater des Königshauses.

sst

Star-News der Woche

Gala entdecken