Prinz Frederik
© Getty Prinz Frederik

Prinz Frederik Ehering ade

Der dänische Kronprinz Frederik hat sein kostbarstes Schmuckstück auf einer Tauchtour in Florida verloren. Der Finder darf sich auf einen Schlosstrip nach Dänemark freuen

Während eines Tauchgangs in Florida hat Prinz Frederik von Dänemark seinen Ehering verloren. Laut der dänischen Zeitung "Jyllandsposten" vermutet er diesen auf dem Meeresboden vor der nordamerikanischen Küste.

Der Ehering hat nicht nur einen hohen ideellen Wert für den dänischen Kronprinzen. Es handelt sich hierbei auch in materieller Hinsicht um ein ganz besonderes Exemplar. Gefertigt aus dem ersten Gold, das jemals in Grönland gefunden wurde, symbolisiert er auch die Verbundenheit zwischen Grönland und Dänemark. Von der Ehegemeinschaft Mary - Frederik ganz zu schweigen.

Um das Wiederauftauchen des Eherings zu beschleunigen, hat sich Frederik jetzt einen ganz besonderen Finderlohn einfallen lassen: Dem Finder winkt ein erster Klasse Flug nach Kopenhagen - Schlossbesichtigung der Königsresidenz Fredensborg inklusive. Da lohnt sich die Schatzsuche.

mlu