Prinz Frederik
© Getty Prinz Frederik

Prinz Frederik Adliges Dreiergespann gegen den Klimawandel

Zusammen mit seinen Thronfolgerkollegen Victoria von Schweden und Prinz Haakon von Norwegen ist der dänische Kronprinz Frederik auf großer Nordpol-Expedition

Daheim hinter ehrwürdigen Palastmauern ist es diesen Dreien wohl nicht spannend genug. Die skandinavische Thronfolger-Garde um Frederik von Dänemark, Victoria von Schweden und Haakon von Norwegen packte am Wochenende eifrig die Seesäcke und ging an Bord. Die drei Adligen wollen bis Donnerstag auf einem Eisbrecher gen Nordpol schippern. Natürlich nicht nur zum Vergnügen: Neben romantisch-schaukelnden Momenten auf kalter See will man auch pflichtbewusst was für die Umwelt tun. "Arctic Sommer Cloud Ocean Summit" lautet der Name ihrer ehrgeizigen Polarmeer-Mission, die besonders die Erforschung arktischer Umweltprobleme zum Ziel hat.

Am Samstag starteten Victoria, Frederik und Haakon dieses "Arktische Sommer-Wolken-Ozeangipeltreffen" auf der Insel Spitzbergen. Bis das Trio am Donnerstag wieder heimischen Boden unter den Füßen hat, will man auch gemeinsam an einer Schlittenhund-Expedition auf Grönland teilnehmen. Eine Ausflugstipp von Prinz Frederik persönlich? Der saß bereits im Jahr 2000 im grönländischen Hundeschlitten und hatte viel Freude daran. Klirrende Kälte und frierende Gliedmaßen nimmt man bei soviel Abenteuer gerne in Kauf.

mlu/vpl

Dick eingemummelt und tapfer am Winken. Nur Prinz Frederik lässt seine Hände lieber in den Taschen
© GettyDick eingemummelt und tapfer am Winken. Nur Prinz Frederik lässt seine zarten Hände lieber in den Taschen