Prinz Frederik

Ein Prinz mit Gipsbein

Ein Prinz im Pech: Frederik von Dänemark hat sich beim Herumtollen mit seinen Kindern verletzt und musste an der Wade operiert werden

Prinz Frederik

von Dänemark muss die nächsten sechs Wochen Gips tragen. Wie der Hof in Kopenhagen vermeldet, hat sich der Thronfolger bereits vor zwei Wochen im Skiurlaub einen Bruch am Wadenbein zugezogen. Beim Schlittenfahren mit seinen beiden Kindern Prinz Christian und Prinzessin Isabella soll das Unglück passiert sein.

Prinzessin Mary + Prinz Frederik

Zwischen Dänemark und Down Under

16. Oktober 2017   Ein würdiges Geburtstagsfoto: Zum 12. Geburtstag des Prinzen Christian wird selbstverständlich ein offizielles Foto des dänischen Königshauses veröffentlicht.
15. Oktober 2017  Tillykke med fødselsdagen, Prinz Christian! Der kleine Dänen-Prinz wird langsam erwachsen und feiert heute seinen 12. Geburtstag. 
12. Oktober 2017  Auf seiner Japan-Reise besucht das dänische Kronprinzenpaar eine Grundschule und isst gemeinsam mit den Kindern Frühstück. Anschließend lassen sich Prinz Frederik und Prinzessin Mary zeigen, wie die Schule das Programmierungsprogramm anwendet. 
28. September 2017  Eine Besuch im Legoland in Billund ist nicht nur für jeden Dänemark-Fan ein Muss, sondern auch ein Vergnügen für die Kronprinzenfamilie.

190

Nach den Skiferien zog es den 41-Jährigen mit seiner Familie nach Miami, wo er an einer Segelregatta teilnahm. Wegen anhaltender Schmerzen wurde er jetzt in seiner dänischen Heimat aber doch operiert. Noch bis morgen wird er im Kopenhagener Reichskrankenhaus stationär behandelt.

Eine geplante USA-Reise am Ende des Monats, die Teilnahme an einem Kulturball in Kopenhagen sowie die Eröffung eines Sportfests für Menschen in Not wird Prinz Frederik von Dänemark trotz Gipsbein aber wahrnehmen können, teilte der dänische Königshof abschließend mit.

jgl

Mehr zum Thema

Star-News der Woche