Prinz Frederik

Ehering ade

Der dänische Kronprinz Frederik hat sein kostbarstes Schmuckstück auf einer Tauchtour in Florida verloren. Der Finder darf sich auf einen Schlosstrip nach Dänemark freuen

Prinz Frederik

Während eines Tauchgangs in Florida hat Prinz Frederik von Dänemark seinen Ehering verloren. Laut der dänischen Zeitung "Jyllandsposten" vermutet er diesen auf dem Meeresboden vor der nordamerikanischen Küste.

Prinzessin Mary + Prinz Frederik

Zwischen Dänemark und Down Under

16. Februar 2017  Vor einer traumhaften Kulisse posieren Christian, Isabella, Vincent und Jospehine vor der Kamera ihrer Mutter Mary. Die Kronprinzenfamilie ist - wie jedes Jahr - zum Skifahren in Verbier. Diesmal allerdings gibt es nur die Bilder, die die Kronprinzessin persönlich schießt und kein offizielles Fotoshooting.
16. Februar 2017  Große Schwester - kleine Schwester: Josephine und Isabella strahlen um die Wette mit der Sonne von Verbier.
16. Februar 2017  Christian und Vincent tollen im Schnee herum.
5. Februar 2017   Mary Elizabeth, Kronprinzessin von Dänemark, Gräfin von Monpezat und die Ehefrau von Kronprinz Frederik, feiert heute ihren 45. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlicht das dänische Königshaus ein offizielles Foto. 

173

Der Ehering hat nicht nur einen hohen ideellen Wert für den dänischen Kronprinzen. Es handelt sich hierbei auch in materieller Hinsicht um ein ganz besonderes Exemplar. Gefertigt aus dem ersten Gold, das jemals in Grönland gefunden wurde, symbolisiert er auch die Verbundenheit zwischen Grönland und Dänemark. Von der Ehegemeinschaft Mary - Frederik ganz zu schweigen.

Um das Wiederauftauchen des Eherings zu beschleunigen, hat sich Frederik jetzt einen ganz besonderen Finderlohn einfallen lassen: Dem Finder winkt ein erster Klasse Flug nach Kopenhagen - Schlossbesichtigung der Königsresidenz Fredensborg inklusive. Da lohnt sich die Schatzsuche.

mlu

Star-News der Woche

Gala entdecken