Prinz Charles von England
© Wireimage.com Prinz Charles von England

Prinz Charles Lasst Blumen sprechen

Ein Prinz muss sich bei vielen gemeinnützigen Aktionen sehen lassen. Prinz Charles hat jetzt einen Pflanzengarten eröffnet. Einige der Pflanzen sind besonders interessant

Interessant zu wissen: Prinz Charles hat jetzt einen hübsch angelegten Garten eröffnet. Das macht der Prinz mit dem grünen Daumen ja sehr gerne. Er ist ein großer Fan von Pflanzen und gab bei dieser Eröffnung zu, oft einfach durch den eigenen Garten zu streifen um ein bisschen mit den Gewächsen zu plaudern. Jawohl, wie femalefirst.co.uk zu berichten weiß, ist der Prinz überzeugt davon, dass ihn die Pflanzen sehr wohl verstehen und auch antworten.

Vielleicht steht diese Aussage ja auch irgendwie im Zusammenhang mit den interessanten Kräutern, die in dem Garten stehen, der so feierlich mit königlicher Hilfe eröffnet wurde. Es handelt sich dabei nämlich um den einzigen erlaubten Anbau von Cannabis- und Coca-Pflanzen in Großbritannien. Vielleicht gibt es durchaus Menschen, die behaupten würden, diese Pflanzen würden zu ihnen sprechen. Aber da gehört Prinz Charles sicherlich nicht dazu.