Prinz Charles
© Getty Images Prinz Charles

Prinz Charles Häftling am Hof

Prinz Charles beschäftigt einen verurteilten Einbrecher und Dieb auf seinem Landsitz in Wales. Manch ein Höfling ist "not amused"

Prinz Charles setzt sich für den Klimaschutz ein, bekämpft genmanipulierte Lebensmittel und betätigt sich nun auch noch auf dem Feld der Resozialisierung.

Für seinen Landsitz in Wales benötigte er einen neuen Hausmeister - diesen fand er in dem 35-jährigen Matthew Bell. Der hat allerdings schon zweimal im Gefängnis gesessen. Zunächst wegen Einbruchs, später ist er noch einmal wegen Diebstahls verurteilt worden.

Nun hat er die Kurve bekommen und vom britischen Thronfolger eine neue Chance. Viele andere Mitglieder des Hofes aber, so Palastkenner Patrick Handscomb zum britischen "Mirror", seien nicht so begeistert. Es wird sich zeigen, ob Prinz Charles die richtige Wahl getroffen hat.

sgr