Prinz Charles
© Getty Prinz Charles

Prinz Charles Charles flieht vor der Presse

Prinz Charles und Camilla planen für den Sommer eine längere offizielle Auslandsreise. Versucht er, dem Medieninteresse im Rahmen des geplanten Diana-Gedenk-Konzertes aus dem Wege zu gehen?

Weise Voraussicht oder Angst vor einer Konfrontation? Prinz Charles und Camilla haben für den Sommer eine ausgedehnte offizielle Auslandreise angekündigt. Diese würde terminlich genau mit dem "Princess Diana Memorial Concert" kollidieren, dem Gedächtniskonzert zum Tode Dianas. Zum 46. Geburtstag der Prinzessin am 01.07.2007 organisieren ihre Söhne William und Harry ein Konzert mit einer qualitativ hochwertigen Starbesetzung. Stars wie Elton John und Duran Duran haben bereits ihre Zusage gegeben. Prinz Charles steht nach offiziellen Information hinter den Plänen seiner Söhne und unterstützt sie voll und ganz. Aus Insiderkreisen hört man, dass er die Auslandsreise bewusst zu dieser Zeit unternimmt, um dem zu erwartenden Medienrummel auszuweichen. Charles befürchtet nämlich, dass die Aufmerksamkeit zu stark auf seine Anwesenheit bei der Veranstaltung gelenkt werden würde. Er möchte auf keinen Fall den "großen Tag seiner Söhne überschatten".