Pitt + Jolie

Heftiges Handgemenge

Der ewige Ärger mit den Paparazzi: Jetzt kam es auf dem Anwesen der Jolie-Pitt-Familie zu einem richtigen Tumult zwischen den Sicherheitsbeamten und Fotografen

Angelina Jolie und Brad Pitt

Manchmal möchte man wirklich nicht der Haut von und stecken. Jetzt kam es auf dem Anwesen des Pärchens zu einem richtigen Tumult zwischen Sicherheitsbeamten und Paparazzi, die sich angeblich auf das Grundstück geschlichen haben.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

10. September 2017  Die Tour mit den Kids geht weiter: Angelina Jolie mit vier ihrer sechs Kinder bei der Premiere von "The Breadwinner" beim Toronto Film Festival. Die stolze Mama strahlt neben Vivienne Jolie-Pitt, Shiloh, Knox und Zahara (v.l.n.r.). Nicht zu übersehen: Shiloh ist ein Mini-Me von Papa Brad Pitt. Knox hat Mamas volle Lippen geerbt.
2. September 2017  Zum "Telluride Film Festival 2017" bringt Angelina Jolie alle ihre sechs Kinder mit und posiert stolz mit ihnen für ein Foto. Wir freuen uns Shiloh, Zahara (links im Bild), Pax, Maddox, Vivienne und Knox (rechts im Bild) endlich mal wiederzusehen. 
12. Juli 2017  Heute dreht sich nicht alles um die Sonne, sondern um den Pluto. Und nein, das hat nichts mit einem Phänomen im Universum zu tun. Vielmehr geht es um Vivienne Jolie-Pitt, die mit einer witzigen Mütze in Form von Mickey Maus' Hund durch Disneyland läuft und gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Knox ihren neunten Geburtstag feiert.
Mit dabei sind natürlich auch Mama Angelina und die Geschwister der beiden. Achja, und eine Horde Nannys und Bodyguards. Nicht mit von der Partie ist hingegen Papa Brad. Es ist der erste Geburtstag, den die Zwillinge ohne ihren Vater verbringen.

109

Es gibt zwei Seiten der Geschichte: Die Sicherheitsbeamten behaupten, die Paparazzi hätten sich in Tarnbekleidung auf dem Grundstück von Angelina und Brad befunden. Als die Beamten sie herauswerfen wollten, sei Luc Goursolas, einer der Fotografen, durchgedreht:

"Wir versuchten, sie vom Gelände zu begleiten, als einer der Kerle ausflippte, verbal ausfällig wurde, zu schreien anfing, um sich schlug und sogar einen Sicherheitsbeamten biss, dabei dessen Finger brach und blutend schrie, er habe Hepatitis C", erzählte Tony Webb, Leiter des Teams dem Internetdienst "E! Online".

Der Paparazzo allerdings sagte später bei der Polizei aus, die Sicherheitskräfte hätten ihn mit einem Walkie-Talkie verprügelt und ihn getreten. Er habe gesagt, er sei HIV-positiv, damit sie aufhörten, ihn zu schlagen. Außerdem habe er eine Kopfwunde davongetragen, die genäht werden musste. Überhaupt bestreiten beide Paparazzi, auf dem Gelände des Chateau Miraval gewesen zu sein. Sie hätten sich in einem angrenzenden Waldgebiet befunden, zu dem jeder Zutritt hätte.

Luc Goursolas behauptet, Brad Pitt wäre zu dem Handgemenge gestoßen, um sich "ein Bild zu machen". Dieses konnte allerdings von der Polizei nicht bestätigt werden.

Übrigens: Es gibt Gerüchte, das "U2"-Sänger Vox der Patenonkel der Zwillinge werden soll. Das Paar ist seit Jahren mit Bono und seiner Frau befreundet.

cqu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche