Pink
© Getty Pink

Pink Trotz Trennung friedlich

Nachdem Pink ihr Ehe-Aus verkünden ließ, rechneten ihre Fans mit dem typischen Rosenkrieg. Doch die Rockröhre hat nur freundschaftliche Gefühle gegenüber Ex Carey Hart

Pink scheint offenbar nichts von der Devise "Erst lieben, dann hassen" zu halten, die in der Starwelt so verbreitet ist. Nachdem zunächst ihre Sprecherin die Trennung Pinks von ihrem Ehemann Carey Hart verkündete, hat sich die Sängerin jetzt selbst in ihrem Internet-Blog geäußert: "Es geht bei der Trennung nicht um Betrug, Wut oder Kampf. Carey ist ein guter Mann und ich möchte, dass ihr alle wisst, das wir beide uns sehr, sehr lieben. Ich wünsche mir, dass ihr ihn genauso unterstützt wie mich, in allem was er tut."

Warum sich die Beiden überhaupt getrennt haben, wird nicht völlig klar. Pink spricht lediglich davon, dass sich sowohl sie als auch Carey voll auf ihre unterschiedlichen beruflichen Projekte konzentrieren wollen. Die 28-Jährige arbeitet derzeit an einem neuen Album und möchte das so "gut machen, wie sie kann."

Die Sängerin wünscht sich von ihren Fans weiterhin so viel Unterstützung wie bisher.