Peter Hofmann
© Picture Alliance Peter Hofmann

Peter Hofmann Star-Tenor gestorben

Der berühmte deutsche Opernsänger Peter Hofmann ist tot. Er starb nach einem jahrelangen Kampf gegen die Nervenkrankheit Parkinson in einem Krankenhaus

Der bekannte Star-Tenor Peter Hofmann ist tot. Nach Informationen der "Bild" ist der Sänger am Montag (29. November) im Alter von 66 Jahren gestorben. Berühmt wurde Peter Hofmann in seiner Rolle als Hauptdarsteller in der Hamburger Inszenierung des Musicals "Phantom der Oper" und als Interpret der Wagner-Oper in Bayreuth. Für seine herausragenden Leistungen wurde der Musiker unter anderem mit mehreren Bambis und einem Grammy ausgezeichnet.

In den 90er Jahren erkrankte Peter Hofmann an der Nervenkrankheit Parkinson, wie er einige Jahre später öffentlich machte. Laut "Bild" soll er seit 2008 auch an Demenz gelitten haben und an den Rollstuhl gefesselt gewesen sein. Jahrelang unterstützte der Sänger die Parkinson-Stiftung mit dem "Peter Hofmann Parkinson Forschungsprojekt".

Vor wenigen Tagen wurde Peter Hofmann mit dem Verdacht auf eine Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Musiker hinterlässt zwei Söhne aus erster, sowie eine Tochter aus dritter Ehe.

rbr