Pete Wentz
© Getty Images Pete Wentz

Pete Wentz Tattoo-Trottel

Pete Wentz hat eine Wette verloren und sich im beschwipsten Zustand das Gesicht seines Kumpels aufs Bein tätowieren lassen

Eigentlich sollte Musiker Pete Wentz längst aus dem Gröbsten raus sein. Doch obwohl er 30 Jahre alt, verheiratet und Vater ist, hat er sich zu einer pubertären Dummheit hinreißen lassen: Er ließ sich das Gesicht eines Kumpels als Tattoo stechen!

"Mein Kopf tut weh. Ich war ordentlich angetrunken gestern Abend. Habe mich auf eine Wette mit Gabriel Saporta eingelassen. Jetzt habe ich ein weiteres schlechtes Tattoo", twitterte Pete am 28. Oktober. Auf Petes Unterschenkel prangt jetzt Cobra-Starship-Frontman Gabriel Saportas Gesicht. Dazu der Text: "Gabey Made Me Go Bad" - angelehnt an einen Song von Cobra Starship.

"Ich habe Gabe versprochen, wenn 'Good Girls Go Bad' Platinum-Status erreicht, würde ich ihn ein Tattoo für mich aussuchen lassen", so Pete in einem Statement laut "MTV.com", "ein Mann mit so bescheidenen Wurzeln hat natürlich ein Selbstportrait ausgesucht."

Doch die Tätowierung ist offenbar nur die letzte Aktion in einer Reihe von Kabbeleien unter Kumpels. Zuvor hatte Pete bei den MTV Video Music Awards ein T-Shirt mit Saportas Telefonnummer getragen. Daraufhin hatte Saporta bei Los Premios MTV Petes E-Mail-Adresse verraten.

Und ganz gleich, was Petes Ehefrau Ashlee Simpson-Wentz und sein Sohn Bronx Mowgli von Papas pubertären Spielchen halten - der Wetten-Wettlauf zwischen Pete Wentz und Gabriel Saporta ist noch lange nicht vorbei. "Ich habe meinen Teil der Wette eingehalten. Aber wir werden sehen, ob Gabe seinen Part einhält, falls 'Hot Mess' Gold bekommt", so Pete Wentz.

jwa

Pete Wentz zeigt auf Twitter sein neuestes Tattoo.
© twitter.comPete Wentz zeigt auf Twitter sein neuestes Tattoo.