Pete Doherty
© Getty Pete Doherty

Pete Doherty 14 Wochen

Irgendwann musste es ja so kommen: Skandal-Sänger Pete Doherty wurde eingebuchtet und wandert für 14 Wochen hinter Gitter

Nun ist es soweit: Pete Doherty wurde eingebuchtet. 14 Wochen lang darf sich der Sänger die Welt nun durch Gitterstäbe ansehen.

Irgendwie war es absehbar: Immer wieder hatte Pete gegen Bewährungsauflagen verstoßen. Er konnte sich nicht von den Drogen fernhalten. Und zu Gerichtsterminen zu erscheinen, hielt der "Babyshambles"-Frontman auch nicht immer für nötig.

Der 29-Jährige möchte Berufung einlegen. Ein für den 26. April geplanten Konzert in der Londoner "Royal Albert Hall" wurde bereits abgesagt. Seine Plattenfirma: "Pete hatte sich sehr auf die Show gefreut und will sich bei allen Fans aufrichtig entschuldigen."

cqu