Penélope Cruz Pfundige Nichtraucherin

In den letzten Wochen hat Penélope Cruz ein paar Kilos zugelegt und damit Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft angeheizt. Tatsächlich soll die Schauspielerin mit dem Rauchen aufgehört haben

Die Jeans zwickt ein bisschen am Bund, doch davon lässt Penélope Cruz sich die Laune nicht verderben und schlendert mit ihrem Freund Javier Bardem ganz entspannt durch Paris: In den vergangenen Monaten hat die Schauspielerin ein kleines Bäuchlein bekommen - und sofort wurde wild über eine mögliche Schwangerschaft der 35-Jährigen spekuliert.

Wie die "Life & Style" nun aber berichtet, könnte es für Penélopes neue Rundungen auch einen anderen Grund geben: Die "Oscar"-Preisträgerin soll vor fünf Monaten mit dem Rauchen aufgehört haben. "Sie hat einfach eines Tages entschieden, dass sie nicht mehr rauchen will und es seither gelassen", so ein Insider. Doch der Verzicht auf den geliebten Glimmstengel schürt bekanntlich andere Gelüste - und jede kulinarische Sünde schlägt sich dann leider auf den Hüften nieder.

Doch als Penélope und Javier Mitte Juli zu einem U2-Konzert nach Frankreich reisten, sah nicht nur der Bauch der Spanierin runder aus, sie schien auch deutlich mehr Oberweite bekommen zu haben. Vielleicht tatsächlich ein Indiz dafür, dass Penélope Cruz und Javier Bardem in Sachen Familienplanung das nächste Lebel erreicht haben - immerhin könnte auch eine Schwangerschaft der Grund für Penélopes wundersame Wandlung zur Nichtraucherin sein.

gsc