Paul Naschy

Horrordarsteller tot

Der spanische Horrorfilmdarsteller Paul Naschy ist gestorben: Der 75-Jährige erlag seinem Krebsleiden

Paul Naschy

Paul Naschy

14 Mal spielte Paul Naschy den Werwolf: Der passende Namen seiner Autobiographie lautet dann auch "Memoirs of a Wolfman".

14 Mal spielte Paul Naschy den Werwolf: Der passende Namen seiner Autobiographie lautet dann auch "Memoirs of a Wolfman".

14 Mal schlüpfte Paul Naschy in das Werwolfkostüm und ist bislang der einzige Schauspieler, der sämtliche klassischen Monster darstellte: Dracula, Frankensteins Monster, die Mumie, Fu Man Chu und eben den haarigen Werwolf. In über 90 Filmen wirkte Paul Naschy in seiner rund 50-jährigen Karriere mit und wurde bereits 2001 vom spanischen König Juan Carlos mit der Goldmedaille der Künste für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Bei einigen seiner Filme übernahm er nicht nur die Hauptrolle, sondern hatte zudem das Drehbuch geschrieben.

Der gebürtige Spanier gab am 28. November noch ein Interview, in dem er bedauerte, nicht am Festival de Cine Independiente y Fantástico in Toledo teilnehmen zu können - ein "kleines, gesundheitliches Problem" halte ihn ab. In der Nacht zum 1. Dezember verstarb Paul Naschy an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

cqu

Star-News der Woche

Gala entdecken