Patricia Arquette
© Getty Images Patricia Arquette

Patricia Arquette Nerven verloren

Patricia Arquette reagierte auf Nachfragen zum Ehe-Aus ihres Bruders David Arquette extrem gereizt und und schrie Reporter auf dem roten Teppich an

Patricia Arquette scheint die Trennung ihres Bruders David von dessen Frau Courteney Cox sehr nahe zu gehen. Die 42-Jährige reagierte extrem gereizt, als sie bei einer Charity-Veranstaltung in New York immer wieder mit Fragen zum Eheende der beiden konfrontiert wurde.

Laut "US Magazine" antwortete die Schauspielerin den Reportern auf dem roten Teppich irgendwann genervt mit Gegenfragen: "Wie geht es deinem Kind? Was ist das Schlimmste, was dir je passiert ist? Hattest du schon einmal eine Abtreibung?". Gegen Ende ihres Wutausbruchs soll sie die Fragesteller angeschrieen haben: "Könnt ihr euch solche Fragen vorstellen? Könnt ihr das? Das ist nicht in Ordnung!"

David Arquette wird von seiner Schwester Patricia unterstützt.
© WireImage.comDavid Arquette wird von seiner Schwester Patricia unterstützt.

Die Geschwister posierten jedoch später auf der Charity-Veranstaltung demonstrativ für gemeinsame Familienfotos.

Während Patricia Arquette schnell die Nerven verliert, scheint ihr kleiner Bruder David Arquette mit seiner Situation lockerer umgehen zu können. Bereits zwei Mal plauderte er in Radiointerviews über seine gescheiterte Ehe und gab der Öffentlichkeit freigiebig intime Details preis.

Das Schauspielerpaar David Arquette und Courteney Cox hat vor zwei Wochen überraschend nach elf Jahren Ehe die Trennung bekannt gegeben. Die beiden haben die gemeinsame sechsjährige Tochter Coco.

sst