Paris Hilton
© Getty Images Paris Hilton

Paris Hilton Präsidiale Pre-Party in der Küche

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wirbt Paris Hilton in einem nicht ganz ernst gemeinten Videoclip für ihre Qualitäten als US-Präsidentin

Paris Hilton geht mit ihrer nicht ganz ernst gemeinten Präsidentschaftkandidatur in die zweite Runde. Ein neues Video für die Internetseite "funnyordie.com" zeigt die 27-Jährige im Gespräch mit US-Schauspieler Martin Sheen. Die Hotelerbin erläutert ihre Ansichten zum Thema Irak und nimmt auch in Sachen Finanzkrise kein Blatt vor den Mund.

"Nach dem Erfolg vom letzten Mal wollte Funnyordie ein weiteres Video machen", erklärte Paris dem "Us-Magazine". "Sie haben Martin Sheen dafür angefragt, denn immerhin ist er ja selbst als 'falscher Präsident' bekannt."

Und Sheen, der in der Fernsehserie " The West Wing " den amerikanischen Präsidenten spielte, scheint von Paris' komödiantischem Talent überzeugt. Er betont im Video, sie werde sicher eine tolle "falsche Präsidentin". Eines muss man dem Partygirl in jedem Fall lassen: Paris beweist nicht nur Humor, sondern und setzt sich auch dafür ein, dass junge Amerikaner über politische Themen nachdenken und sich im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen eine Meinung bilden.

gsc

Video