Paris Hilton
© Getty Images Paris Hilton

Paris Hilton Duett mit Paul McCartney

Paris Hilton möchte mit Sir Paul McCartney einen Song aufnehmen. Bei den "Grammy Awards" in Los Angeles fragte sie den Ex-Beatle nach einem Duett

Was hat sie sich bloß dabei gedacht? Paris Hilton fragte tatsächlich Sir Paul McCartney bei den diesjährigen "Grammy Awards", ob er nicht mit ihr ein Lied aufnehmen wolle. Bei einer Vorab-Party ging die 27-Jährige nach Angaben der "Sun" zur Beatles-Legende und sagte: "Ich würde schrecklich gern ein Duett mit Ihnen singen." Zur Erläuterung ergänzte sie sicherheitshalber: "Ich bin auch Sängerin und habe bereits ein Album veröffentlicht." Höflich machte er sie darauf aufmerksam, dass er nicht glaube, dass sein Zeitplan mit ihrer Anfrage zusammenpassen würde.

Ein Beobachter zur "Sun": "Er guckte verwirrt, lächelte und nickte - dann erwähnte er, dass er erst seinen Terminplan überprüfen müsse." Es ist also davon auszugehen, dass in absehbarer Zeit kein Duett der beiden zu hören sein wird. Doch Paris ließ sich davon nicht beirren, machte dem 66-Jährigen sogar noch ein Kompliment über sein Haar: "Es ist genauso wie bei den Beatles. Es ist so süss." Wie er darauf reagierte, ist leider nicht überliefert.

Fest steht, dass Sir Paul McCartney eine Musiklegende ist. Er verkaufte mehr als eine Milliarde Platten, hatte mit den Beatles 17 Nummer-eins-Hits. Und auch solo veröffentlichte er erfolgreich drei Charity-Singles, eine mit den "Wings", einen Solohit und ein Duett mit Stevie Wonder. Aber eine Kooperation mit Paris? Die bleibt unwahrscheinlich. Ihr Album schaffte es 2006 lediglich auf Platz 18 der deutschen Albumcharts. Im selben Jahr bekam Paris Hilton allerdings einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde: als "am meisten überbewertete Persönlichkeit".

mku