Paris Hilton
© WireImage.com Paris Hilton

Paris Hilton Doug muss leider draußen bleiben

Paris Hilton ließ ihren Exfreund Doug Reinhardt aus einem Club in St. Tropez werfen

Die Launen einer Paris Hilton können unberechenbar sein - das musste jetzt auch ihr Ex Doug Reinhardt am eigenen Leib spüren. Im schicken Nachtclub "Les Caves du Roy" in St. Tropez trafen die ehemaligen Geliebten aufeinander, was der Hilton gar nicht schmeckte. Nachdem sie ihm ein paar böse Blicke zugeworfen und dabei sichtlich genervt an ihrem Champagnerglas genippt hatte, fasste sie einen Plan.

Laut eines Augenzeugen der "New York Post" ging die 29-Jährige zum DJ und ließ Folgendes ausrufen: "Paris möchte, dass Doug Reinhardt verschwindet". Eine halbe Stunde lang ließ Paris' Ex die Schmach über sich ergehen und verließ den Club anschließend mit hängendem Kopf. Ihr Sprecher wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern.

Darf man den Gerüchten Glauben schenken, dürfte Jho Low diese Situation erfreut haben. Der Millionär aus Malaysia, mit dem Paris Hilton derzeit viel Zeit in St. Tropez verbringt, soll angeblich ihr neuer Geliebter sein.

jgl