Paris Hilton, Cristiano Ronaldo
© WireImage.com Paris Hilton, Cristiano Ronaldo

Paris Hilton + Cristiano Ronaldo Die neuen Beckhams

Paris Hilton will mit Cristiano Ronaldo zum neuen Glamour-Paar werden - bekannter, jünger und besser als die Beckhams

Nachdem Paris Hilton und Cristiano Ronaldo Ende vergangener Woche seinen Vertrag mit "Real Madrid" feierten und dabei deutlich mehr als freundschaftlich aussahen, ließen die zwei es am Samstag (13. Juni) noch einmal gemeinsam krachen. Dabei wurde klar: Ginge es nach Paris, so könnte aus Ronaldo und ihr ein richtig tolles Paar werden. Laut "News of the World" ist sich Paris sicher, dass die beiden ein regelrechtes Glamour-Pärchen à la David und Victoria Beckham abgeben würden.

"Wir könnten toll zusammen sein, weißt du? Wir sind beide so berühmt, dass wir größer als David Beckham und Posh Spice werden könnten", soll sie dem Fußballer bei ihrem Tête-à-Tête ins Ohr geraunt haben.

Angeblich plant die Blondine bereits, mit dem 24-Jährigen nach Madrid zu gehen. Das wäre ein kluger Schachzug, denn seit ihrer Beziehung mit dem eher unbekannten Reality-Star Doug Reinhardt sollen ihre Honorare für Auftritte regelrecht dahin geschmolzen sein. Eine skandalträchtige Beziehung mit Cristiano würde ihrem Marktwert sicherlich zugute kommen und es wieder in der Kasse klingeln lassen.

Und Cristiano? Der hat offenbar nicht ganz so viel Interesse an seiner Verehrerin. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat Ronaldo seinen Wechsel zum neuen Verein "Real Madrid" gleich noch einmal gefeiert: ohne Paris. Aber mit anderen hübschen Damen in einem Whirlpool in Las Vegas.

Doch so schnell wird Paris nicht aufgeben, schließlich geht es ums Geschäft. Und wer kennt sich da besser aus als Paris Hilton?

rbr