Paris Hilton, Benji Madden
© Wireimage.com Paris Hilton, Benji Madden

Paris Hilton + Benji Madden Trennung bei Paris und Benji

Ein Rocker-Glamourpärchen weniger: Paris Hilton und Benji Madden gehen in Zukunft wieder getrennte Wege. Das Paar hat seine Beziehung nach neun Monaten beendet

Aus, Schluss, vorbei: Paris Hilton und Benji Madden haben sich nach neun Monaten Liebesglück getrennt. Das verriet eine, der Millionenerbin nahestehende, Quelle dem amerikanischen "People"-Magazin.

Den Treuebeschwörungen und Liebesschwüren zum Trotz, die Paris und Benji noch bis Oktober in schöner Regelmäßigkeit von sich gaben, ist nun alles vorbei: "Sie sind einfach zu verschieden und wollen unterschiedliche Dinge im Leben. Er ist loyal und süß, aber es war an der Zeit, eine Pause einzulegen."

Paris' Sprecherin Alanna McCarthy hat das Beziehungs-Aus mittlerweile bestätigt: "Sie werden sehr gute Freunde bleiben."

An den Gerüchten, Paris würde wieder mit ihrem Ex Stavros Niarchos anbandeln, mit dem sie in sehr vertrauter Pose gesehen wurde, sei aber gar nichts dran: "Da läuft gar nichts und die beiden wollen keine Beziehung miteinander führen," beteuert die gut informierte Quelle und stellt klar, das Gespräch der beiden sei durch und durch freundschaftlich gewesen.

Weder Paris Hilton noch Benji Madden äußerten sich bisher selbst zu den Trennungsgerüchten. Allerdings sah man das sonst unzertrennliche Pärchen auf unterschiedlichen Partys in L.A.. Dabei tanzte die 27-Jährige in alter Manier auf einem Sofa und Benji traf sich mit Nicole Richie, der Lebensgefährtin seines Zwillingsbruders Joel und immer-mal-wieder bester Freundin von Paris.

cqu