Ozzy Osbourne

Trauer um Hündin

Ozzy Osbourne muss den Tod seiner Spitz-Hündin "Little Bit" verkraften: Die Hundedame wurde von einem Kojoten getötet

Ozzy Osbourne

Ozzy Osbourne

ist untröstlich: Seine kleine Hündin "Little Bit" fiel einem Kojoten zum Opfer. und seine Ehefrau Sharon sahen sich am Dienstag (7. Juli) die Gedenkfeier von im Fernsehen an, als das Unglück geschah. Die beiden waren so vertieft in das Programm, dass sie das klägliche Bellen des kleinen Hundes im Garten nicht mitbekamen.

Hollywuff

Auf den Hund gekommen

Zusammen mit ihren Söhnen Samuel und Alexander Schreiber führt Naomi Watts ihre zwei Hunde aus. Die Vierbeiner haben es dabei sehr bequem: Sie müssen nicht selber laufen, sondern können sich einfach tragen lassen.
Vanessa Mai und ihr kleiner Ikaro könnten glatt als Style-Zwillinge durchgehen. Zusammen geben sie ein so schönes Schwarz-Weiß-Duo ab!
Hollywoodstar Liev Schreiber postet dieses niedliche Foto, mit den Worten: "Schaut, was ich hier habe. Ein Paar Waisen aus Houston, die sich den Big Apple zum ersten Mal ansehen." Während der Hurricane-Katastrophe in Houston haben nicht nur Menschen, sondern auch viele Tiere ihr Heim verloren. Diese beiden Hunde haben das Glück, in New York bei dem Schauspieler ein neues Zuhause gefunden zu haben.
Diamond Baby, Princess Paris, Marilyn Monroe, Harajuku Bi**h - was erst einmal nach den Mitgliedern einer Girl-Band klingt, ist eigentlich die Hundeschar von Paris Hilton, die sich bei der Namenswahl ihrer liebsten Vierbeiner komplett austobt. Doch es kommt noch besser: Nicht allein die Namen strotzen nur so vor Extravaganz...

225

Tochter twitterte im Internet: "Little Bit, der Hund meines Vaters, wurde gestern Abend in L.A. von einem Kojoten gefressen und er ist am Boden zerstört. Sie war die andere Frau in seinem Leben!"

In Los Angeles sind die wilden Kojoten ein weit verbreitetes Problem: Die Behörden haben sogar einen Leitfaden herausgegeben, wie Besitzer ihre Haustiere am besten vor den Wildhunden schützen können. Ozzy wird sich den Ratgeber nun bestimmt ganz genau durchlesen.

Der Rockmusiker und seine Frau beherbergen etwa 18 Hunde in ihrem Anwesen in Los Angeles. Kürzlich sagte der "Black Sabbath"-Sänger in einem Interview, wie wichtig ihm seine Hunde sind: "Ich liebe Hunde. Ich verstehe sie besser als manche Menschen. Sie haben alle eine eigene Persönlichkeit", so Ozzy Osbourne.

jan

Mehr zum Thema

Star-News der Woche