Owen Wilson

Notaufnahme

Schauspieler Owen Wilson wurde am Sonntag in die Notaufnahme des "St. John Hospitals" in Los Angeles eingeliefert. Offenbar hatte er in seinem Haus in Santa Monica versucht sich das Leben zu nehmen. Gott sei Dank fand ihn sein Bruder rechtzeitig

Owen Wilson

Im Kino tritt er als Komiker auf, aber im wahren Leben scheint derzeit alles andere als glücklich zu sein. Der 38-Jährige wurde am Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er offenbar versucht hatte, sich das Leben zu nehmen. Sein Bruder Andrew fand den Schauspieler in seinem Haus in Santa Monica mit aufgeschnittenen Handgelenken. Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass zusätzlich eine Überdosis Tabletten geschluckt hatte. Mittlerweile ist sein Zustand aber wieder stabil.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche